Kristine & Björn

Die Traumhochzeit in Rastede.

Kristine und Björn sind durch Empfehlung auf mich aufmerksam geworden.

Nachdem wir uns dann relativ schnell bei ihnen zu Hause getroffen hatten, stimmte die Chemie einfach und ich wurden für die Hochzeit am 08.06.2018 gebucht.

Das Schöne an der Planung dieser Hochzeit war, dass die Trauung am Freitag und die Feier am Samstag stattfand. Dadurch wurde der „Stress“ sowohl für mich als auch für das Brautpaar und die Gäste auf zwei Tage aufgeteilt und alle konnten die Hochzeiten viel mehr genießen.

Die standesamtliche Trauung fand am Freitag im Palais in Rastede statt. Eine wirklich sehr sehr schöne Location, über die ich bald auch noch ein bisschen schreiben werde.

Am Samstag wurde dann am 17:30 Uhr in die Scheune St. Georg in Rastede eingeladen.

Wir, also das Brautpaar, die Familie sowie die Trauzeugen und ich, haben uns bereits um 16:00 Uhr vor Ort getroffen. Alles war schon vorbereitet, die Getränke wurden gekühlt und die Tischdecke stand bereits. Angefangen haben wir dann mit dem Portrait Shooting. Da wir uns ja einen Tag vorher schon am Standesamt gesehen hatten und auch die Familie mich somit schon kannte, lief es wieder sehr entspannt und auch vertraut ab.

Beim Shooting versuche ich dem Brautpaar gar nicht so viel vorzuschreiben. Ich habe sicherlich ein paar Bildideen im Kopf, jedoch lasse ich die Situation auch gern einfach auf uns zukommen. Ich möchte natürliche Bilder und echte Emotionen. Somit lasse ich das Brautpaar einfach mal über den vergangen Tag, die Trauung, die monatelange Vorbereitung und natürlich auch die gemeinsame Zukunft nachdenken. Oft kommt dann plötzlich ein wunderschönes Lächeln, ein verträumter Blick… und genau diese Momente möchte ich einfangen.

Die Scheune St. Georg bietet wirklich super schöne Fotomotive. Das Highlite für mich ist aber der Steg an dem dazugehörigen See. Auf diesem haben wir auch die meisten Fotos erstellt. Neben Sitzmöglichkeiten bietet auch der Blick über den See ein traumhaftes Bild, in dem sich das Brautpaar perfekt einfügt. Auf der Terrasse steht noch ein Baum in dem stilvoll dekorierte Gläser hängen. Die Teelichter sorgen dann am Abend für eine mega Stimmung!

Nachdem wir auch die Familien und Gruppenaufnahmen fotografiert hatten, trafen bereits die ersten Gäste ein. Alle Gäste wurden dann Paarweise für das Gästebuch fotografiert. Nach ca. 1,5 Stunden Empfang ging es dann gegen 19:00 Uhr in die Scheune.

Die Feier wurde dann durch eine sehr persönliche Rede vom Bräutigam eröffnet. 

Es wurde ausgelassen gefeiert, das schöne Wetter auf der Terrasse genossen und natürlich auch viel getanzt. Der Abschluss für mich war dann der Anschnitt der Hochzeitstorte. Nach 6,5 Stunden und ca. 2000 Bildern ging es für mich nach Hause ins Bett.

Kristine & Björn?

Vielen Dank das ich eure Hochzeit an zwei Tagen begleiten durfte!